Oman intensiv erleben - 20 Tage Rundreise luxury

20 Tage 19 Nächtigungen
114 Tage Rundreise
1 Tag Stadtrundfahrt Muscat
1 Tag Bootsfahrt Muscat
1 Tag Stadtrundfahrt Salalah
1 Tag Relaxen am Strand

  • 1.Tag: Anreise

    Bei der Ankunft am Flughafen in Muscat und nach der Erledigung der Einreiseformalitäten (Visa) werden Sie von ihrem Reiseführer empfangen, der Sie zu Ihrem Hotel bringt. Rest des Tages zur freien Verfügung.

    Übernachtung im Shangri-La´s Barr al Jissah Resort, Al Bandar Hotel, Sea view, Muscat (5 Sterne Hotel BB)

  • 2.Tag: Muscat City Tour

    Sie werden um 9 Uhr von Ihrem Reiseführer mit einem klimatisierten Geländewagen abgeholt. Wir beginnen die City Tour mit der Besichtigung der Sultan Quaboos Moschee ( Bekleidungsvorschiften beachten, Ihr Tourguide informiert Sie am Anreisetag). Anschließend Fahren wir in den Stadtteil Muttrah in dem sich der Hafen von Muscat befindet. Dort besichtigen wir den Fisch- und Gemüsemarkt und machen eine kurze Wanderung entlang der Hafen Promenade vorbei an alten Handelshäusern aus dem vorigen Jahrhundert zum berühmten Muttrah Souq. Im Souq haben Sie die Gelegenheit in die traditionelle arabische Geschäftwelt einzutauchen. Nach dem Einkaufsbummel im Souq machen wir eine kurze Erfrischungs Pause in einem traditionellen Coffee Shop, bevor es weiter geht zum Bait Al Zubair Museum. Im Museum wird Ihnen Ihr Reiseleiter an Hand der ausgestellten Exponate die omanische Kultur näher bringen. Nach dem Museums Besuch geht es weiter zum Al Alam Palast dem Regierungssitz von HM Sultan Quaboos Al Said. Dort machen wir einen kurzen Spaziergang durch das Palastgelände mit seinen phantastischen Gartenanlagen und den beiden portugisischen Festungen Mirani und Jilali. Aschließend geht es vorbei am berühmten Al Bustan Palacehotel und dem davor ausgestellten Schiff von Sinbad dem Seefahrer zurück zum Hotel. (ca. 16 Uhr) Abend zur freien Verfügung.

    Übernachtung im Shangri-La´s Barr al Jissah Resort, Al Bandar Hotel, Sea view, Muscat (5 Sterne Hotel BB)

  • 3.Tag: Royal Opera House und Bootfahrt nach Al Bandar Khiran

    Sie werden um 9 Uhr von Ihrem Reiseführer mit einem klimatisierten Geländewagen abgeholt. Als erstes geht es zum Opernhaus von Muscat. Ein Mitarbeiter des Opernhauses wird uns bei der Führung die Räumlichkeiten viel wisseswertes über den kulturellen Ablauf und die Technik des Hauses erklären. Anschließend geht es zum Jachthafen Marina Bandr Al Rhowna. Dort besteigen wir um ca. 12 Uhr das Boot und fahren in Richtung Al Bandar Khiran. In einer der bezauberden Buchten gehen wir vor Anker, um zu schmimmen oder zu schnorscheln. Weiter geht es entlang der Küste, mit beeindruckenden Klippen immer wieder unterbrochen von einsamen Buchten mit strahlend weißem Sandstand. Mit etwas Glück können wir auf der Rückfaht noch Delfine beobachten. Angekommen im Jachthafen geht es zurück zum Hotel. (ca. 16 Uhr ) Abend zur freien Verfügung.

    Übernachtung im Shangri-La´s Barr al Jissah Resort, Al Bandar Hotel, Sea view, Muscat (5 Sterne Hotel BB)

     3.Tag Royal Opera House und Bootfahrt nach Al Bandar Khiran
  • 4.Tag: Nakhal, Wadi Bani Awf, Al Hamra

    Nach dem Check out werden sie um 9 Uhr von Ihrem Reiseführer mit einem klimatisierten Geländewagen abgeholt. Wir verlassen Muscat in Richtung Barka der Hauptstadt der südlichen Bathinah Region. Von Barka geht es ins landesinnere nach Nakhal. Hier machen wir den ersten Stop um die Festungsanlage zu besichtigen. Anschließend geht es weiter ins Wadi Bani Awf dem einzigen Übergang über die Hajar mountains nach Nizwa. In der Mitte dieser aufregenden Off Road Fahrt, vorbei an tiefen Schluchten und Canyons, machen wir den nächsten Stop in dem auf 1500m Seehöhe gelegenen 1000 Jahre alten Dorf Bilat Sayd mit seinen bezaubernden Terassengärten. Angekommen an der anderen Seite der Gebirgszüge von Jebel Al Ahkdar ( Grünes Gebirge) besuchen wir die Altstadt von Al Hamra. Nach einem kurzen Spaziergang durch die antike Stadt mit ihren alten Lehmhäusern und die Oase fahren wir weiter nach Nizwa und checken im Hotel ein. ( Ankunft ca. 18 Uhr )

    Übernachtung im Golden Tulip Hotel, Nizwa (4 Sterne Hotel BB)

  • 5.Tag: Tanuf, Misfat Al Abryeen, Grand Canyon

    Nach dem Frühstück verlassen wir um 9 Uhr das Hotel und fahren als erstes nach Tanuf. Hier besichtigen wir die Ruinen der geschichtsträchtigen Stadt Tanuf und das über 2000 Jahre alte Falaj System im Wadi Tanuf. Weiter geht es nach Misfat Al Abryeen. Angekommen im Dorf mit seinen 1000 Jahre alten, besonders gut erhaltenen und noch immer bewohnten Steinhäusern machen wir einen Spaziergang durch die Terassengärten. Von Misfat Al Abryeen fahren wir hinein ins Gebirgs Massiv von Jebel Shams. Nach einem kuzen Stop in Wadi Guhl geht es offroad hinein in den Grand Canyon. Nach einer Fahrt durch atemberaubende Gesteinformationen ereichen wir das Dorf ANakhar am Ende des Grand Canyons. Hier machen wir eine kurze Pause und genießen die phantastische Landschaft, bevor wir zurück und hinauf ins Jebel Shams Gebirge fahren. Auf 2700 Meter angekommen, direkt unter dem höchsten Berggipfel mit 3009 m genießen wir den Ausblick in den mehr als 2000m tiefen Grand Canyon. Auf der Rückfahrt haben wir nochmals Gelegenheit die außergewöhnlichen geologischen Formationen des Jebel Shams (Sonnengebirge) zu betrachten. ( Ankunft im Hotel ca. 18 Uhr)

    Übernachtung im Golden Tulip Hotel, Nizwa (4 Sterne Hotel BB)

  • 6.Tag: Nizwa, Bahla, Jabreen

    Wir verlassen das Hotel wie gewohnt um 9 Uhr morgens und fahren ins Zentrum der ehemaligen Hauptstadt des Oman, Nizwa. Als erstes besuchen wir den Souq der aus mehreren großen Hallen und vielen kleinen Geschäften einen besonderen Querschnitt der omanischen Kultur zeigt. Anschließend besuchen wir die Festung mit seinem beeindruckenden Kanonenturm, von dessen Plattform man eine wunderschönen Rundblick auf die Oase von Nizwa hat. Weiter geht es Richtung Bahla wo wir einen Fotostop an der größten Lehmfestung der Welt machen. Nach einem kurzen Spaziergang entlang des beeindruckenden Bauwerkes steht das Wohnschloß Jabreen am Programm. Das 400 Jahre alte Schloß beeindruckt besonders durch ihre gut erhaltenen Deckenmalereien, den Wandfrescen und der außergewöhnlichen Architektur. Anschließend geht es zurück nach Nizwa. Abend zur freien Verfügung. ( Ankunft im Hotel ca. 16 Uhr )

    Übernachtung im Golden Tulip Hotel, Nizwa (4 Sterne Hotel BB)

  • 7.Tag: Birkat Al Mouz, Jebel Ahkdar

    Wir verlassen das Hotel wieder um 9 Uhr und fahren über die neue Bergstraße hinauf nach Al Jebel Al Akhdar. Angekommen am 2000 Meter liegenden Hochplateau machen wir einen Stop in der Nähe von Dianas point von dem man einen phantastischen Ausblick in die tiefen Canyons mit den kleinen Bergdörfern und den rundum angelegten Terrassen Feldern die dem Gebirgsmassiv seinen Namen, grünes Gebirge gegeben hat. Nach einen kurzen Abstecher am Hochplateau zum Wadi Bani Habab mit einem sehenswerten hunderte Jahre altem Dorf und beeindruckender Landschaft, geht es zurück und vorbei am Dorf Shanut, wo wir die befestigte Straße verlassen bis nach Hayl Al Misbit. Dort angekommen haben wir einen phantastischen Ausblick auf das alte, an den Felsen klebende Bergdorf und die umliegende Schlucht mit den Terassengärten. Auf dem Rückweg, unten im Tal angekommen machen wir noch einen Stop an der geschichtträchtigen Oase Birkat Al Mauz. Hier machen einen Spaziergang durch eines der alten Dörfer. Anschließend geht es zurück ins Hotel nach Nizwa. (ca. 18 Uhr)
    Übernachtung im Golden Tulip Hotel, Nizwa (4 Sterne Hotel BB)

  • 8.Tag: Ibra, Munthairib, Wahiba Sands

    Nach dem check out verlassen wir das Hotel um 9 Uhr Richtung Wüste. Unser erster Stop ist in der Stadt Ibra. Die Stadt Ibra ist eine der ältesten Städte im Oman und war bekannt als Zentrum für Handel, Religion, Ausbildung und Kunst. Wir stoppen in Minsfah und machen einen Spaziergang durch die Überreste der Altstadt. Als nächstes halten wir in Al Muntayrib. In mitten einer Oase befindet sich hier eine gut erhaltene Festungsanlage umgeben von alten Lehmhäusern. Wir machen einen kurzen Rundgang bevor wir weiter fahren zu unserem Tagesziel. Über Bidiyyah geht es in die Wüste. Entlang an bis zu 200 Meter hohen orangeroten Sanddünen erreichen wir gegen 16 Uhr unser Wüstencamp. Nach einer kurzen Zeit zum Entspannen geht es mit dem Geländewagen hinauf in die Dünen um den Sonnenuntergang in der Wüste zu betrachten. Nach dem Abendessen im Camp lassen wir den Abend unter einem funkelden Sternenhimmel ausklingen.
    Übernachtung im Desert Night Camp, Wahiba Sands (5 Sterne Camp BBD)

  • 9.Tag: Wadi Bani Khalid, Ayjah, Sur

    Nach den Frühstück in mitten der Dünen verlassen wir gegen 9 Uhr das Wüstencamp und fahren als erstes ins Wadi Bani Kalid. Angekommen am Eingang zum Wadi Bani Khalid machen wir einen Spaziergang vorbei an kristallklaren Wasserpools und Obstplantagen hinein ins Wadi. Hier haben sie die Möglichkeit im türkisblauen Wasser, umgeben von mächtigen Gesteinsmassiven, zu schwimmen, ans Ende des Wadis zu wandern oder einfach nur vom Restaurant aus die Umgebung zu genießen. Am Nachmittag verlassen wir das Wadi und es geht weiter nach Sur einer Hafenstadt mit besonderen Flair. Hier besichtigen wir den alten afrikanischen Hafen von Aiyah mit dem wunderschön renoviertem Leuchtturm und vielen gut erhaltenen hunderte Jahre alten Handelshäusern. Weiters besuchen sie eine Dauw Fabrik in der nach wie vor die traditionellen omanischen Holzschiffe in aufwändiger Handarbeit hergestellt werden. Entlang der Hafenpromenade von Sur erreichen wir das Hotel gegen 18 Uhr.

    Übernachtung im Sur Plaza Hotel, Sur ( 3 Sterne Hotel BB )

  • 10.Tag: Al Ashkharah, Qihayd, Shannah und Masirah Island

    Wir verlassen um 9 Uhr nach dem check out das Hotel in Sur und fahren entlang der Küste durch mehrere idylische Fischerdörfer bis Al Ashkharah. Weiter auf der neuen Küstenstraße fahren wir durch eine phaszinierende Landschaft zwischen der Wüste und dem indischem Ozean vorbei am dem Beduinendorf Qihayd machen wir einen kurzen Stop am schneeweisen Strand. Am Nachmittag geht es weiter nach Shannah, von wo wir mit der Fähre in einer ein einhalb stündigen Fahrt nach Masirah Island übersetzen. Angekommen in Hilf, der Hauptstadt von Masirah Island geht es quer über die Insel zu unserem Hotel das wir gegen 18 Uhr erreichen.

    Übernachtung im Masirah Island Resort, Masirah island ( 4 Sterne Hotel BB )

  • 11.Tag: Masirah Island

    Gegen 9 Uhr, nachdem wir das Frühstück auf der Hotelterasse mit wunderschönen Ausblick auf das Meer genossen haben, verlassen wir das Hotel und beginnen mit unserer Inselrundfahrt. Die Insel von Masirah ist berühmt für ihre wunderschönen Buchten und die vielfaltigen Strände. Den ersten Stop machen wir an der Bucht von Sur Masirah in der sich auch das Kite Surf Camp befindet. Nach einem kurzen Strandspaziergang geht es an der Küstenstraße zum nächsten Abstecher an den Strand wo wir Wal Skelette sehen werden. Bevor wir die westliche Spitze der Insel erreichen fahren wir in das Wadi Al Khalili bis zur Oase. Zurück auf der Küstenstraße werden wir einige Stops einlegen um mit großer Wahrscheinlichkeit grüne Riesenschildkröten bei der Eiablage zu beobachten. Am Rückweg zum Hotel sehen wir an der Küste noch ein altes Schiffs Wrack, ein idealer Fotostop. Bevor es wieder zurück geht ins Hotel stoppen wir noch an den Nistplätzen der Loggerhead Schildkröten in der Nähe von Ras Al Ya. Ankunft im Hotel ca. 17 Uhr.

    Übernachtung im Masirah Island Resort, Masirah island ( 4 Sterne Hotel BB )

  • 12.Tag: Shannah, Muhut und Duqm

    Wir verlassen das Hotel um 9 Uhr und fahren nach Hilf von wo aus es wieder mit der Fähre zurück aufs Festland nach Shannah geht. Wir fahren nach Muhut, ein Ort der in der Vergangenheit bekannt war als wichtige Hafenstadt und den Schiffsbau. Den ersten Stop machen wir an der Küste von Kahluf. Eine besonders beeindrucken Küstenlandschaft mit Sanddünen in den verschiedensten Farben die in den indischen Ozean übergehen. Ein Platz zum relaxen, schwimmen und fotografieren. Anschließend geht es weiter nach Duqm. Ankunft im Hotel ca. 17 Uhr.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Duqm ( 4 Sterne Hotel BB )

  • 13.Tag: Duqm, Rockgarden

    Am Vormittag, nach einem gemütlichen Frühstück, machen wir eine Besichtigung des Duqm Rockgardens. Ein drei Quatrat Kilometer großes Gelände mit Gesteinsformationen, vorwiegend Kalkstein und Sandstein, die über einen Zeitraum von 46 Millionen Jahren, durch Umwelteinflüße wie Wind und Wasser zu natürlichen Skulpturen geformt wurden. Eine weltweit einzartige geologische Stätte die Sie in Staunen versetzen wird. Nach einem ausgedehnten Rundgang im Rockgarden geht es zurück ins Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können die Hotelanlage genießen oder wenn sie möchten bringt Sie ihr Reiseführer auch gerne an einen der bezaubernden unberührten Strände rund um Duqm zum Schwimmen.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Duqm ( 4 Sterne Hotel BB )

  • 14.Tag: Ras Madrakah, Al Labky, Wadi Ash Shuwaymiyyah, Mirbat

    Heute verlassen wir das Hotel nach dem Frühstück um 8 Uhr. Als erstes halten wir in Ras Madrakah an der Küste mit strahlend weisem Sandstrand und schwarzem Vulkan Gestein. Auf der Fahrt nach Ras Madrakah geht es vorbei an pinkfarbigen Lagunen mit rosa Seen und unzähligen Flamingos. Wieder zurück an der Küstenstraße machen wir, bevor hinauf geht in die Berge machen wir einen Stop an den Klippen von Al Labky. Eine Stelle für einmalige Fotos. Nach der Fahrt durch die Berge mit Ausblick in faszinierende Canyons, geht es hinein ins Wadi Ash Shuwaymiyyah. Das Schwefel haltige Wasser hat in diesem Wadi rund um die Wasserpools beeindruckende Tropfsteinformationen an den Felshängen geformt. Weiter geht es nach Salalah, wo wir gegen 19 Uhr im Hotel ankommen.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Salalah ( 5 Sterne Hotel BB )

  • 15.Tag: Mirbat, Wadi Darbat, Sumhuram, Khor Rori, Taqah, Salalah

    Wir verlassen das Hotel um 9 Uhr und besichtigen als erstes die Stadt Mirbat. Nach dem Besuch des Wali Forts und dem dahinter liegenden alten Hafen spazieren wir zur Altstadt von Mirbat in der einige alte in typischem Dofari Stil erbaute Häuser zu sehen sind. Der nächste Halt ist am Ben Ali Mausoleum. Anschließend besuchen wir die Ruinen von Suhurram. Gelegen an einem kleinem Hügel oberhalb der Wasserpools von Khor Rori. Durch die Überreste eines kleinen Eingangstores in dem gut erhaltene Inschriften die Gründung der Stadt belegen erreichen wir die alte Stadt. Sehr beeindruckend ist der Tempel of Sin und das sogenannte Monumental Building in dem sich das Frischwasser Reservoir und der Brunnen befanden. Weiter geht es in das Wadi Darbat. Vorbei an beeindruckenden Klippen dem Eingang zum Wadi Darbat und den außergewöhnlich Sandsteinformationen. Al letztes besuchen wir das Taqah castle bevor es nach Salalah zum Hotel geht. Ankunft ca. 18 Uhr

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Salalah ( 5 Sterne Hotel BB )

  • 16.Tag: Salahlah Stadtrundfahrt

    Wir verlassen das Hotel um 9 Uhr und beginnen mit der Stadtrundfahrt. Als erstes besuchen wir das Weihrauch-Museum, den Archäologiepark Al Balid (UNESCO Weltkulturerbe) und den berühmten Haffah Souq in der Altstadt von Salalah. Ein lebendiger Umschlagplatz für Früchte, Gemüse, Handwerksprodukte und Duftstoffe. Hauptsächlich bieten die Frauen hier Weihrauchharz und ihre eigenen berühmten Räuchermischungen an. Anschließend machen wir einen Fotostop an der Sultan Qaboos Moschee von Salalah und stoppen am Palast des Sultans, den Al Husn Palace, bevor es zurück geht zum Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Salalah ( 5 Sterne Hotel BB )

  • 17.Tag: Empty Quarter, Ubar und Wadi Dawka

    Nach dem Frühstück verlassen wir das Hotel um 8 Uhr. Einmal in der Dohfar Region zu sein ist es ein Muß, die Rub Al Khali Wüste, den sogenannten Emty Quarter zu besuchen. Hinauf in das Oara Gebirge, von wo man einen phantastischen Ausblick hununter in die Ebene von Salalah, mit seiner Wald- und Strauchlandschaft, hat. Nach einem kurzen Stop im Thumrayt welche berühmt ist für die frühere antike Beduinensiedlung. Weiter geht es Richtung Westen durch die Steinwüste von Al Nejd. Angekommen in der Sand Wüste der Rub Al Khali erreichen wir nach ca. 175 km die verlorene Stadt von Ubar, in der Literatur auch genannt das Atlantis der Wüste. Angeblich wurde die Hauptstadt des legentären Königreichs Ubar von der Wüste verschluckt, bevor sie zufällig auf Satelittenbildern wieder entdeckt wurde. Nachdem sie von einem Forscher Team unter der Leitung von Sir Ranulph Fiennes freigelegt wurde sthet die Stadt Ubar unter UNESCO Weltkulturerbe Schutz. Nach einem Spaziergang durch das Gelände geht es rein in die Dünen der größten Sandwüste der Welt. Ein atemberaubender Ausblick über die endlosen Dünen wird sie in Staunen versetzen. Auf unserem Weg zurück nach Salalah fahren wir in das Wadi Dawka, auch unter UNESCO Weltkulturerbe Schutz, besser bekannt als das Weihrauch Wadi. Die weltweit größte Fläche von wildgewachsenen Weihrauch Bäumen. Ankunft im Hotel ca. 19 Uhr.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Salalah ( 5 Sterne Hotel BB )

  • 18.Tag: Grab von Prophet Job, Strand und Blowholes bei Mughsayl

    Wir verlassen das Hotel um 9 Uhr für die letzte Halbtages Tour auf dieser Rundreise.und fahren Richtung Westen in das Gebirge vorbei an grünen Berghängen und Herden von Kühen und Kamelen bekommen wir einen richtigen Eindruck von der natürlichen Schönheit der Dofhar Region. Hier besuchen wir mitten in der grünen Ebene von Salalah das antike Grabmal von Prophet Job. Anschließend geht es zur Küste von Mughsayl mit seinem strahlend weißem Sandstrand und den anschließenden Klippen. Hier hat die Brandung Löcher in den Felsen ausgewaschen, durch die die Wasserfontänen schießen. Die sogenanten Blowholes. Am Rückweg zum Hotel machen wir noch einen Stop an der Lagune von Mughsayl wo wir mit Sicherheit noch wunderschöne Fotos mit Flamingos machen konnen. Ankunft im Hotel ca. 14 Uhr. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Salalah ( 5 Sterne Hotel BB )

  • 19.Tag: Salalah Relaxen am Strand

    Ein Tag zum relaxen in der Hotelanlage vor der Heimreise.

    Übernachtung im Crowne Plaza Hotel, Salalah ( 5 Sterne Hotel BB )

  • 20.Tag: Transfer zum Flughafen oder Verlängerung für einen BadeUrlaub.

    Wir holen Sie, bei direktem Rückflug oder nach Beendigung der Verlängerung, zeitgerecht ab und bringen Sie zum Flughafen.

    Änderungen im Programmablauf sind vorbehalten. Nach besonders starken Regenfällen kann das Befahren mancher Wadis und Bergstraßen zu gefährlich oder unmöglich sein. In diesem Fall findet Ihr Reiseleiter eine alternative Strecke.

Angebot

  • 3 Nächte Muscat, Barr Al Jissah resort, Al Bandar
  • 4 Nächte Nizwa, Golden Tulip
  • 1 Nacht Wahiba sands, Desert Night Camp
  • 1 Nacht Sur, Sur Plaza Hotel
  • 2 Nächte Masirah Island, Masirah Island Resort
  • 2 Nächte Duqm, Crowne Plaza
  • 6 Nächte Salalah, Crowne Plaza
  • 1 Person EZ - OMR 5498
  • 2 Personen DZ – OMR 2898/Person
  • 4 Personen 2 DZ - OMR 2048/Person
  • Reisezeit 1. Oktober bis 20. December 2017 und 7. Januar bis 30. April 2018

Im Preis inbegriffen:

  • Unterkunft im Einzelzimmer mit Frühstück für 1 Person oder
  • Unterkunft im Doppelzimmer mit Frühstück für 2 oder 4 Personen
  • Transport im klimatisierten Geländewagen
  • Abendessen im Wüstencamp
  • Deutsch sprachiger Reiseführer/Fahrer, Citytour und Rundreise
  • Dauwh cruise
  • Wasser und Soft Drinks während der Rundreise
  • An- und Abreisetransfer zum Flughafen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Visa Gebühren bei der Einreise
  • Mittag- und Abendessen
  • Alkoholische Getränke
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Flugtickets
  • Eintrittskarten in Museum und Festungen

Zusatzinformationen:

  • Check in Zeit in den Hotels 14 Uhr
  • Check out Zeit in den Hotels 12 Uhr mittags
  • Früher Check in oder später Check out nur nach Verfügbarkeit und gegen extra Berechnung
  • Das Angebot ist nur gültig für die angegebene Zahl an Personen
  • Das Angebot ist nur gültig für die oben angeführte Hotel/Zimmer Kategorie
  • Bei Überbuchung der Hotels behalten wir uns eine Änderung der Unterkunft vor.
  • Das Angebot ist nur gültig in der oben angegebenen Reisezeit
  • Die angegebenen Preise sind netto und nicht Provisionspflichtig
  • Die angegebenen Hotelzimmer sind für sie blockiert

Zahlungsbedingungen:

Nach Buchung der Reise erhalten Sie eine Rechnung, zahlbar nach Erhalt der Rechnung netto ohne Abzug auf unser Bankkonto.

Erst nach Eingang des vollen Rechnungsbetrages sind wir in der Lage die fixe Buchung der Hotelzimmer vorzunehmen.

Stornierung der Reise:

Bei Stornierung der Reise bis 30 Tage vor Reiseantritt werden Ihnen 25% der Gesamtkosten in Rechnung gestellt.

Bei Stornierung 29 Tage oder später vor Reiseantritt werden Ihnen 100% der Gesamtkosten in Rechnung gestellt.



Jetzt Buchen

Your request send sucessfully

we will contact soon we will contact soon